@wedding-fotografen.ch

 

see the world through our lens

Menuclose ⤫

infos

 

Hochzeitsfotograf Schweiz

 

FAQ

Hier beantworten wir euch einige häufige Fragen, die immer wieder bei einem Vorgespräch gestellt werden. Gerne stehen wir euch jederzeit für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung. Bei Fragen einfach anrufen oder eine Mail schreiben.

 

Wann sollten wir einen hochzeitsfotografen buchen?

 

Je früher ihr euch auf die Suche eures Hochzeitsfotografen macht, umso besser. Viele Hochzeitsfotografen werden schon ein Jahr im Voraus gebucht. Jedes Jahr gibt es beliebte Termine, die schnell ausgebucht sind. Wenn ihr also bestimmte Hochzeitsfotografen in der engeren Wahl habt, wartet nicht zu lange mit eurer Entscheidung. Falls euch eine Winterhochzeit vorschwebt ist die Lage sicher nicht ganz so dramatisch.

 

Wie ist das vorgehen, um euch zu buchen?

 

Ihr findet unsere Hochzeitsfotos schön und habt ein gutes Feeling dabei uns als Hochzeitsfotografen zu buchen? Dann kontaktiert uns doch einfach über das Kontaktformular mit den Eckdaten. Sind wir an diesem Tag noch verfügbar, machen wir einen Termin für ein persönliches Gespräch bei uns in Belp ab. Seid ihr zu weit weg, machen wir eine Videokonferenz via Zoom. Passt die Chemie, denn das ist das Wichtigste, schicken wir euch einen Vertrag zu. Nach Erhalt der unterschriebenen Verträge, sowie der Anzahlung ist der Termin für euch reserviert.

 

Wann soll das Brautpaar Shooting stattfinden?

 

Diese Frage stellt sich wohl jedes Brautpaar, soll das Portait-Shooting vor oder nach der Trauung stattfinden. Vor der Trauung ist das Make-up noch frisch und die Frisur sitzt perfekt, das Brautkleid ist noch sauber. Man hat in der Regel mehr Zeit und keinen Stress, da noch keine Gäste warten. Das Brautpaar kann sich danach vollkommen seinen Gästen widmen und muss diese nicht alleine lassen für das Shooting. Der Nachteil dabei, das Brautpaar sieht sich schon vor dem Altar oder dem Standesamt. Als Kunde könnt ihr natürlich selber entscheiden, was euch besser zusagt. Uns ist beides recht.

 

Wieviel zeit muss man für das paar shooting einplanen?

 

Für das Brautpaar Shooting sollte man sich auf jeden Fall genügend Zeit nehmen. Wir empfehlen ungefähr eine Stunde reines Shooting. Je länger es dauert, umso mehr Fotos bekommt ihr. Ein Locationwechsel ist in dieser Zeit natürlich auch möglich. Verschiedene Kulissen machen das Shooting spannender und eure Hochzeitsbilder abwechslungsreicher.

 

wann bekommen wir unsere fotos?

 

Die Bearbeitung eurer Fotos wird einige Zeit in Anspruch nehmen. In der Regel werden sie aber innerhalb von 1 Monat geliefert (hängt von der Auftragslage ab). Da wir euch eine gute Arbeit abgeben möchten, ist es auch in eurem Interesse, dass wir diese so genau und hochwertig als möglich realisieren.

 

mit wie vielen fotos können wir rechnen?

 

Diese Frage können wir leider nicht genau beantworten. Die Anzahl der Fotos hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wie zum Beispiel die Anzahl der Gäste, Dauer der Hochzeitsreportage, mehrmaliger Locationwechsel, usw. Grundsätzlich können wir aber mindestens 60 Fotos pro Stunde garantieren. Erfahrungsgemäss könnt ihr bei einer Hochzeitsreportage von 6 Stunden und 50 Gästen mit ungefähr 800 Bildern rechnen, bei 12 Stunden ungefähr mit 1200 Bildern.

 

Werden unsere Hochzeitsfotos bearbeitet?

 

Wir machen um die 2000 bis 3000 Bilder bei einer ganztägigen Hochzeitsreportage. Alle Fotos werden danach gesichtet, die besten werden aussortiert und natürlich nachbearbeitet. Jedes einzelne Bild wird digital nachbearbeitet. Stil und Qualität wie auf unserer Homepage im Portfolio und in unserem Hochzeitsblog. Ihr bekommt die Fotos in hoher Auflösung in JPG Format auf USB Stick. Unser Highlight und da wir nichts zu verbergen haben, geben wir auch die RAW Dateien ab. Eine zusätzliche Sicherheit für euch die unbearbeiteten Originaldateien eurer Hochzeit sichern zu können.

 

wer hat die nutzungsrechte der fotos?

 

Wir treten die Nutzungsrechte nach vollständiger Bezahlung komplett ab. Ihr könnt im Prinzip mit euren Hochzeitsfotos im privaten Bereich machen was ihr wollt und in sozialen Netzwerken teilen. Ihr müsst uns auch nicht als Fotografen angeben. Trotzdem würden wir uns darüber freuen, wenn ihr uns erwähnen würdet.

 

können wir ein hochzeitsalbum bestellen?

 

Natürlich gestalten wir auch Hochzeitsalben. Wir bestellen diese Alben bei einem renommierten italienischen Anbieter, Graphistudio.

 

bekommen wir einen vertrag?

 

Natürlich. Ein Vertrag ist eine Absicherung für euch und auch für uns als Hochzeitsfotograf. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen könnt ihr hier einsehen. Wir empfehlen eine Hochzeitsversicherung bei der Zürich Versicherung. Mit einem einmaligen Betrag von CHF 135.- seid ihr bis zu CHF 20'000.- abgesichert für Annullierungskosten.

 

Was passiert bei Krankheit des Fotografen?

 

Wir vergeben nur einen Termin pro Tag. Wird ein Fotograf krank, kann der Andere für ihn einspringen.

 

Was passiert bei annullierung wegen covid-19?

 

Wird ein Event / Hochzeit / Shooting aufgrund der Vorgaben des BAG, wie zum Beispiel Veranstaltungsverbot oder Ausgangssperre annulliert, haftet ihr natürlich nicht für die Zahlung des Honorars. Es entstehen euch auch keine Annullierungkosten. Ihr könnt den Event kostenfrei verschieben.

Kann ein Event / Hochzeit / Shooting gemäss Vorgaben des BAG durchgeführt werden und wird von euch annulliert, müssen wir auf die Stornogebühren, wie in unseren AGB angeführt, bestehen.

 

portfolio

 

hochzeitsfotograf

Hier stellen wir euch unsere Arbeiten als Hochzeitsfotograf vor.